B96 – Führerschein

Ihre Fahrerlaubnis für kleine Anhänger

b96 Führerschein

Seit dem 19.01.2013 gibt es jetzt den neuen Führerschein B96.

Doch was verbirgt sich eigentlich dahinter?
Dieser Führerschein richtet sich an Personen, die eher einen kleinen Anhänger, wie z.B. einen Wohnanhänger oder Pferdeanhänger, ziehen möchten. Nicht immer ist es mehr Notwendig, den Führerschein der Klasse BE zu erwerben.

Also, was darf ich jetzt mit dem B96 Führerschein fahren?

Eine Kombination aus einem Fahrzeug der Klasse B und einem Anhänger, deren zulässige Gesamtmasse 4250kg nicht übersteigt!

Beispiel:
Wir haben einen PKW mit einer zulässigen Gesamtmasse von 2180 kg. In diesem Falle ist ein Anhänger möglich, der eine zulässige Gesamtmasse von 2070 kg besitzt.

Vor der Entscheidung, welchen Führerschein man erwerben möchte, wäre also ein Blick in den Fahrzeugschein von PKW und Anhänger interessant. Denn bleibe ich im Rahmen dieser 4250kg zulässiger Gesamtmasse, dann ist durchaus ein Führerschein der Klasse B96 ausreichend.

Vorteil:
Zum Erwerb ist keine Prüfung notwendig. Es handelt sich hier um eine Fahrerschulung bestehend aus einem praktischen und einem theoretischen Teil, welcher dann als ein kompakter Kurs absolviert wird. Hier sind keine Sonderfahrten vorgesehen und auch keine Prüfung. Das macht diesen Kurs besonders preiswert.


Ablauf der Fahrerschulung

Die Fahrerschulung ist denkbar einfach.

Sie findet in einem geschlossenen Kurs zu 6 Stunden statt.Abgeschlossen wird der Kurs mit einer fahrpraktischen Übung von 60 min. Diese kann event. an einem anderen Tag stattfinden (in Anhängigkeit der Teilnehmerzahl).
Der nächste Kurs wird immer rechtzeitig auf unserer Website angekündigt.

Inhalt der Fahrerschulung sind:
– 2,5 Stunden theoretischer Unterricht
– 3,5 Stunden praktischer Umgang mit dem Anhänger
– 1 Stunde fahren im öffentlichen Straßenverkehr

Nach Abschluss der Fahrerschulung erhalten Sie von uns eine Teilnahmebestätigung. Diese legen Sie bitte, gemeinsam mit einem biometrischen Passbild,  bei Ihren zuständigen Straßenverkehrsamt vor und es wird Ihnen dann der neue Führerschein ausgestellt.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen natürlich gern auch persönlich zu Verfügung.

Im Detail beraten wir Sie gern. Besuchen Sie uns!